Meine Herzensangelegenheit ist es,
Kindern, Eltern & Pädagogen
zur Seite zu stehen!

Dr. Martina Stotz
Doktorin der Familien- und
Entwicklungspsychologie

Bei folgenden Themen kann ich dir helfen

  • Aufbau von Bindungssicherheit
  • Konflikte in der Partnerschaft & Kinder
  • Trennung & Scheidung
  • Wenn das zweite Kind kommt
  • Eifersucht des Erstgeborenen
  • Eingewöhnung in die KiTa
  • Schlafprobleme bei Kindern
  • Autonomiephase und Wutausbrüche
  • Trennungsangst und Verlustangst
  • Die Geburt des zweiten Kindes
  • Streit unter Geschwistern
  • Geschwisterbeziehung stärken
  • Partnerschaft und Kinder
  • ADHS und ADS
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • Schulangst und Prüfungsangst
  • Trennungsängste
  • Lese- und Rechtschreibstörung
  • Rechenschwäche und Dyskalkulie
  • Konzentrationsprobleme & Aufmerksamkeitsprobleme
  • Vorschulische Förderung
  • Schullaufbahnberatung und Schulformwahl
  • Verhaltensprobleme in der Schule
  • Umgang mit Medien
  • Vorbereitung des Kindes auf die weiterführende Schule
  • Mobbing

Eltern und Pädagogen sind wie Leuchttürme:

Sie bieten Sicherheit und Orientierung und weisen in schwierigen Lebenssituationen den Weg.
Wenn Situationen im Familien- und Schulalltag sehr turbulent werden, biete ich Unterstützung und Hilfe an.

Individuelle Wege erarbeite ich mit meinen Klienten in der EINZELBERATUNG (telefonisch oder persönlich).

In ELTERNKURSEN (auch Onlinekurse) biete ich Eltern zahlreiche praktische
Anregungen für einen kompetenten Umgang mit ihren Kinder.

VORTRÄGE, ELTERNABENDE & FORTBILDUNGEN biete ich  zu verschiedenen Themen für Eltern & Pädagogen an.

Bei meiner Arbeit stehen zum einen das Kind und zum anderen auch die Bedürfnisse aller
Beteiligten im Fokus.  Großen Wert darauf lege ich, wieder Vertrauen in seine eigene Intuition zu finden.

MEIN HERZENSWUNSCH IST ES, DIE EMOTIONALE GESUNDHEIT VON KINDERN IN UNSERER GESELLSCHAFT ZU FÖRDERN.

ELTERNKURSE IN MÜNCHEN

 

PAPA-KURSE IN MÜNCHEN

 

Ebook „10 Fehler in der Erziehung“

Durch meine Erfahrung in der Beratungsarbeit konnte ich beobachten, dass Eltern häufig ganz unbewusst diese 10 Fehler in der Erziehung machen.
Melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte ein kostenloses Ebook zu den 10 Fehlern, die du in der Erziehung vermeiden kannst.

Wie viele #Süßigkeiten darf mein Kind essen? Die Ernährungsberaterin Sina Schwenninger aus München im Interview. Gesunde Ernährung in Familien führt zu gesunden Essgewohnheiten bei Kindern. Was Eltern tun können.

#Essstörungen kann vorgebeugt werden, wenn Kinder in ihrer Familie früh gesunde Essgewohnheiten entwickeln. Studienergebnisse zeigen, dass Erwachsene sich gesünder ernähren, die aus ihrer Ursprungsfamilie gesunde und regelmäßige Mahlzeiten zu sich nahmen. Da Essstörungen heutzutage bereits in der Grundschule ein Thema werden, möchte ich Eltern dringend ans Herz legen, auf eine gesunde Ernährung ihres Kindes zu achten. Ein gesundes Frühstück, eine ausgewogene Brotzeit, Rituale wie gemeinsames Essen und Kochen sowie die Vorbildfunktion der Eltern beim Essen spielen hier eine Rolle. Selbstverständlich spielt dabei auch eine Rolle, wie viel Zucker Kinder zu sich nehmen. Ein weiterer Blogartikel hier, informiert darüber hinaus über den emotionalen Umgang mit Essen und Körperbild.Dadurch kann es gelingen, Kinder vor vielen emotionalen Belastungen zu bewahren. Essen beeinflusst nämlich in sehr erheblichem Maße die menschliche Psyche, wenn kein gesunder Umgang damit erlernt wurde.Mir ist es wichtig, jedes Thema hier aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Sina Schwenninger ist eine bekannte Ernährungsberaterin in München. Sie gibt wundervolle Kurse für Bildungseinrichtungen (u.a. Kindergarten- und Schulklassen) und Vorträge zum Thema Ernährung.Im folgendem Interview findet ihr wertvolle Antworten auf Fragen zum Thema: Süßigkeiten und gesunde Ernährung im Alltag.

mehr lesen

#Scheidung und #Trennung der Eltern. Wenn Eltern sich trennen, kann das für Kinder sehr belastend sein. 11 Tipps, die Eltern im Umgang mit ihren Kindern beachten können.

#Scheidung und #Trennung sind in unserer Gesellschaft keine Ausnahme mehr. Wenn Eltern an dem Punkt angekommen sind, diesen Schritt zu gehen, gibt es hierfür Gründe, die kein Außenstehender verurteilen kann und darf. Erstrebenswert ist es natürlich, sich zunächst durch eine Paarberatung Hilfe zu holen. Meine Erfahrung zeigt allerdings, dass diese Entscheidung niemals leichtfertig getroffen wird und zahlreiche Versuche, die Ehe zu retten, schließlich scheiterten. Eltern sind in dieser Phase häufig in sehr großer #Sorge um ihre Kinder, da zahlreiche Vorurteile zum Thema „negative Auswirkungen“ auf Kinder kursieren.  Es ist mir wichtig Eltern diesbezüglich zu beruhigen und sie dabei zu unterstützen, die Situation für alle beteiligten konstruktiv zu gestalten. Wenn Eltern einen entsprechenden Umgang mit ihren Kindern und miteinander wahren, können Kinder lernen, mit der Situationen umzugehen.

mehr lesen

#Kindesmissbrauch. 11 Tipps, was Eltern tun können, um vorzubeugen…

Kindesmissbrauch. Ein sehr unangenehmens und schlimmes Thema, aber es ist mir wichtig Eltern aufzuklären.
Große Ängste und Sorgen und teilweise schreckliche Fantasien und Vorstellungen geistern in  Köpfen von Mamas und Papas herum.
Ein Vortrag eines Kriminal-Experten zu diesem Thema hat mir die Augen geöffnet. Wir können als Eltern viel Präventives bewirken, wodurch wir keine Angst mehr haben müssen…

mehr lesen

#Hausaufgaben leicht gemacht. 11 Tipps gegen #Probleme mit Hausaufgaben…

Hausaufgaben werden in Familien nicht selten zur Qual. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern leiden unter der Hausaufgabensituation.
Häufig liegen die Ursachen für #Probleme mit Hausaufgaben nicht bei den Kindern selbst. Sie sind einfach überfordert mit der Situation und brauchen ein wenig #Unterstützung.
#11 Tipps, wie es auch leichter geht, erfährst du in folgendem #Blogartikel zu Hausaufgaben…

mehr lesen