6 Tipps für klare Anweisungen bei der Kindererziehung

1. Geben Sie viel weniger Anweisungen pro Tag! Erwachsene neigen dazu, zu viel auf Ihre Kinder einzureden. Irgendwann hört ein Kind nicht mehr zu und resigniert!
2. Schauen Sie ihr Kind bei wichtigen Anweisungen an und/oder stellen Sie Körperkontakt her!
3. Formulieren Sie Anweisungen ruhig, klar und freundlich bestimmt. Stellen Sie keine Frage (Nicht: Würdest du jetzt bitte die Zähne putzen? Besser: „Geh bitte ins Bad und putz die Zähne)!
4. Geben Sie Ihrem Kind Zeit, die Anweisungen umzusetzen und halten Sie solange Kontakt, bis das Kind damit anfängt!
5. Besprechen Sie gemeinsam Regeln und verteilen Sie Aufgaben. So müssen Sie weniger Anweisungen geben! (Zähne putzen nach dem Abendessen, Tisch abräumen etc)
6. Geben Sie ein gutes Feedback, wenn sich Ihr Kind klar an die Anweisung hält! („Ich freue mich, du hast die Zähne schon geputzt!“)