Feste Abläufe vermitteln Sicherheit, Halt und Geborgenheit. Klarheit und Transparenz führt dazu, dass weniger Konfliktpotential in der Famiile vorhanden ist und auch herausfordernde Situationen für Kinder (z.B. waschen, Zähne putzen, Eincremen, Augentropfen etc.) mit mehr Leichtigkeit gemeistert werden können.

  1. Morgenritual: Guten Morgen Lied, Kuscheln im Bett, kurz Erzählen, was das Kind heute erwartet, Kuscheltier weckt das Kind auf..
  2. Badritual: Sprüche, Lieder und Reime zum Zähneputzen, Waschen und Eincremen (z.B. Punkt, Punkt, Komma, Strich, fertig ist das Mondgesicht)
  3. Abschiedsritual: spezielles, witziges Abschiedsritual, (z.B. „Nasenkuss!)
  4. Begrüßungsritual: auf Augenhöhe freudig umarmen, in die Luft heben etc.
  5. Gemeinsame Mahlzeiten: Ritual zum Tischdecken/Kochen mit Musik/Lied, Sprüche vor dem Essen, klare Aufgabenverteilungen
  6. Abendritual: klare ruhige Abfolgen zur Vorbereitung der Nachtruhe, Geschichten, Kuscheln, Licht dimmen, Gute-Nacht Kuss etc..